Mittwoch, 7. März 2018

MMM No. 23 - Das Yvonet-Kleid (Burda 09/17)

Letzten Samstag war ich auf zwei runden Geburtstagen eingeladen. Das war ein guter Anlass, meine MeMade-Garderobe um ein Kleid zu erweitern, das folgenden Kriterien standhält:
- der Schnitt muss reichlich gutes Essen ermöglichen,
- Tanzen soll in dem Kleid Spaß machen,
- spaziergangstauglich
- und natürlich schick, aber auch
- in die Alltagsgarderobe überführbar.

Die Wahl war gar keine echte Wahl, habe ich doch bei der Annäherung im Januar dieses Kleid von Yvonet anprobieren dürfen und mich direkt schockverliebt. In Muster und Schnitt. Leider wollte Yvonet ihr Kleid behalten, also musste ich es selbst nähen.



 Auffällige Muster gehören eigentlich überhaupt nicht zu meinem Beuteschema und hätte ich das Kleid nicht getragen, nie im Leben hätte ich Katzenstoff bestellt. Mittlerweile ist der Stoff ganz schön oft gezeigt und genäht worden, z.B. hier bei Frau Knopf oder hier bei der feschen Lola ebenfalls mit diesem Schnitt.
Yvonets Besprechung (die ich erst nach dem Nähen entdeckt habe) des Schnittes (Burda 09/2017) gibt einen wichtigen Hinweis Sie hat das vordere Oberteil um 2 cm verlängert, das würde ich nächstes Mal auch so machen, obwohl es sich um eine Langgröße handelt. Die vorgesehene Samtpaspel an den Prinzessnähten des Vorderteils habe ich weggelassen, darüber bin ich auch sehr froh. Die Kleidlänge habe ich reduziert, indem ich bei allen Rockteilen jeweils die Nahtzugaben (außer am Saum) weggelassen habe. In der jetzigen Länge fühle ich mich auch sehr wohl.
Frickelig war eigentlich nur die Samtpaspel. Einen kurzen Schreckmoment hatte ich während des Nähens auch noch. Ich habe äußerst knapp Stoff bestellt, wusste ich doch, welches Projekt ich damit verwirklichen möchte. Die Reste habe ich großzügig verwendet, z.B. um an der Overlock die Fadenspannung zu prüfen und zu optimieren. Allerdings hat Burda in der Anleitung fälschlicherweise nur ein Bindeband für die Schluppe angegeben, gebraucht werden allerdings zwei. Jetzt hat meine Schluppe auf einer Seite Katzen, die auf dem Kopf stehen (nicht mitgedacht!) und auf der anderen liegen die Katzen zusammengestückelt alle auf der Seite. Aber das ist zu verschmerzen. Immerhin hat der Stoff noch gereicht.

Ich liebe mein neues Kleid sehr und es hat den Praxistest sehr gut bestanden. Reichlich Torte und Leckeres vom Büffet haben hineingepasst, auch Tanzen ging sehr gut. Vom rumänischen Volkstanz bis zur Polonaise war alles dabei. Außerdem gab es reichlich Komplimente für das Kleid, auch das ist ja kein Gegenargument.

Liebe Yvonet, vielen Dank fürs Anprobieren lassen, die Nähberatung und alle Tipps, die ich bei der Annäherung in Bielefeld  gleich noch mit auf dem Weg bekommen habe, dass das Kleid auch gelingt. - Es hat geklappt.

Ich freue mich sehr, mich mit meinem Yvonet-Kleid heute beim MeMadeMittwoch einzureihen, bei dem Katharina in einem tollen Blumenkleid alle Mitnähende und -lesende begrüßt.


Schnitt: Kleid 110 B aus Burda 09/2017, genäht in Gr. 80 (Länge gekürzt, Ärmel in Originallänge)
Stoff: Buttinette
Samtpaspel: Online bestellt bei Pepelinchen

Kommentare:

  1. Ganz toll! Das Kleid steht Dir sehr gut und ich kann mir vorstellen, dass es alle Anforderungskriterien eines Feier-Kleides bestens erfüllt.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Luzie,
      vielen Dank! Und ich bin sicher, es bleibt nicht nur ein Feier-Kleid. Das Tragegefühl ist so schön, ich werde es sicher ganz oft anziehen. (Notfalls muss ich halt oft feiern, man hat es manchmal nicht leicht...)
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  2. Yvonne, unser Kleidervorbild. Das Kleid ist wirklich toll. Ich musste mich wirklich beherrschen nicht doch die Katzen zu bestellen.
    Ich mag meines auch und du siehts toll aus in dem Kleid.
    Wieso eigentlich Oberteil bei Langgröße verlängert?
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      du besitzt ja immerhin einen Hund, hast also auch ohne Katzenstoff schon Haustiere.
      Verlängerung beim Oberteil ist deshalb gut, weil die Schnittteile vorne eine empire-mäßig extrem hohe Ansatzlinie für das obere Rockteil haben. Allerdings lenken die Katzen ideal von den Nahtverläufen ab.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  3. Dank der Anprobe, der ich beiwohnen durfte, kann ich mir vorstellen, wie toll du in dem Kleid in jeder Situation ausgesehen hast (rumänische Volkstänze...du bist ja mal auf interessanten Geburtstagen eingeladen)!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bele,
      vielen Dank. Tatsächlich war der Geburtstag - und vor allem die Gäste und Gastgeber und ihre Feiertraditionen - sehr interessant... Ich berichte mal...
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  4. Schönes Kleid, sieht klasse aus und steht Dir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carolin,
      vielen lieben Dank.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  5. Hach, schon bei deiner Anprobe bei der Annäherung war ich angetan wie gut es dir steht. Schön, dass du jetzt ein eigenes hast. Lg, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      vielen Dank. Der Lemming in mir ist wirklich sehr, sehr glücklich, dieses Kleid jetzt selbst zu besitzen.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  6. Wunderbar, dieses Kleid mit diesem Stoff ist einfach ein Traum, da kann es in der Welt ruhig noch einige neue Exemplare geben. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Trotz aller Vorsätze nähe ich ja kaum einen Schnitt mehrfach, aber bei diesem - und den vielen schönen gezeigten Varianten - plane ich schon ein weiteres Exemplar.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  7. Das ist ja genial , ein tolles Kleid, welches dir sehr gut steht. Ich konnte dem Stoff auch nicht widerstehen und habe ihn auch schon vernäht.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia,
      oh, da bin ich gespannt, für welchen Schnitt du dich entschieden hast. Die Katzen habe ich inmitten der Zopfmuster und Wolle bei dir schon entdecken können, allerdings noch am Stück.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  8. Schööön! Und ist es nicht wunderbar, wie inspirierend die Nähbloggerwelt in virtuell und offensichtlich auch in echt ist?!
    LG von Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jule.
      Ja, die AnNÄHerung in Bielefeld ist stets ein großes Kleider-der-Anderen-Anprobier-Event. Ganz genial. Und entstanden in der virtuellen Nähbloggerwelt.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  9. Ein weiteres schönes Kleid nach diesem Schnitt! Viel Freude darin!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe SaSa.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  10. Den Schnitt muss ich mir genauer abspeichern ... da muss ja richtige Faszination dran sein , wenn es schon so viele Versionen davon gibt ! aber ich muss auch sagen , an dir sieht es wirklich toll aus... lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sarah. Den Schnitt musst du wirklich unbedingt abspeichern, das Kleid trägt sich so schön...
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  11. Aaah, ich dachte doch gleich, dass mir das Kleid irgendwie bekannt vorkommt. Jetzt weiß ich auch wieso ;) Das liebe ich ja an der Annäherung - die viele Inspiration und dass man einfach gegenseitig mal kurz die Sachen tauscht und probieren kann, ob ein bestimmter Stoff oder Schnitt zu einem passt.
    Dein Yvonet-Kleid ist wirklich super geworden. Es passt ganz ausgezeichnet zu Dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marja,
      vielen Dank. Ja, das Anprobieren der Kleider der anderen ist für mich auch immer ein Highlight - insbesondere in Kombination mit der geballten Stoff- und Schnittkompetenz vor Ort.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  12. Hihi, jetzt bin ich auch zu einem nach mir benanntem Kleid gekommen ;). Jede, die das Kleid in Bielefeld anprobiert hat, sah darin gut aus, aber dir stand es ganz besonders. Es paßt einfach perfekt zu deinem Typ, deiner Haarfarbe, deinem Haarschnitt... es ist wirklich perfekt für dich. Ich freue mich sehr, dass du jetzt ein eigenes hast. Ist das nicht toll, dass wir nähen können?!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      das Yvonnet-Kleid ist ja mein Favorit unter all den personalisierten Kleidern ;-)
      Vielen lieben Dank, ich freue mich auch sehr, jetzt eines zu besitzen und hoffe nach einer langen Woche auf Dienstreise auf ein bisschen Nähzeit am Wochenende.
      Liebe Grüße!
      Ella

      Löschen
  13. Yvonne kriegt uns alle. Die Katzenversion mag ich auch sehr gerne.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen