Dienstag, 24. November 2015

Weihnachtskleid Sew-Along Teil 2: Stoff- und Schnittvorstellung

Den ersten Termin des Weihnachtskleid Sew Alongs habe ich völlig verpasst - schade eigentlich, denn ich war gut vorbereitet: Ich hatte bei der Annäherung SÜD in Würzburg bei Alex wunderbaren roten Stoff gekauft und der hätte auch ausgezeichnet zu den Adventskerzen gepasst.

Mittlerweile habe ich andere Pläne...

Plan A:
Die beiden heute frisch eingetroffenen und beim Kölner Nähbloggerinnentreffen gekauften Stoffe möchten sich gerne ein Kleid teilen - vermutlich das Tina-Kleid (Butterick B5951). Welchen der beiden Stoffen ich oben bzw. unten vernähe, weiß ich noch nicht. Vielleicht habt ihr eine Empfehlung für mich?




Plan B:
Das auf der Annäherung SÜD begonnene Kleid (Schnitt ist Butterick B6018), wünscht sich die Fertigstellung noch in diesem Jahr - falls ich nicht wieder den Ärmel links auf rechts an das Oberteil nähe, könnte das klappen. - Die passende Arya-Tasche habe ich sicherheitshalber jedenfalls schon mal genäht.





So, und jetzt schaue ich hier, was die anderen Weihnachtskleidnäherinnen so vorhaben - vielleicht muss ich dann doch den roten Stoff ganz dringend vernähen (-oder wie ein Kind des Hauses zu sagen pflegt: "Wenn Plan A nicht klappt, hat das Alphabet ja noch 25 andere Buchstaben.").

Mittwoch, 18. November 2015

Nähbloggerinnentreffen in Köln am 14. und 15. November 2015

Das Nähbloggerinnentreffen rückte also näher, in immer kürzeren Takten kamen nette Mails mit Hinweisen zum genial ausgearbeiteten Programm... - und mein schlechtes Gewissen meldete sich immer lauter. Darf eine mit gerade mal einer Handvoll Blogposts überhaupt da hin fahren? Vielleicht werde ich bei der Namensschildausgabe gleich wieder heimgeschickt? Bloggerinnentreffen-Qualifikation nicht erreicht? Durchgefallen?

Nichts dergleichen geschah... Es war einfach nur toll!

Meine Eindrücke vom Wochenende im Telegramm-Stil, viel ausführlichere Berichte finden sich hier bei Karin, die gemeinsam mit Susi das Bloggertreffen organisiert hat:
  • Ankommen.... - Ein bisschen wie ein Klassentreffen, lange nicht (oder nur von Ferne via Blog) gesehen und doch schnell vertraut... 
  • Auf nach Krefeld zu Fashion for Designers - wer hätte gedacht, dass sich so viele verschiedene Stoffe jemals gleichzeitig in einem Raum aufhalten würden?
  • Ab zurück nach Köln: Mit euch (Susi, Nina und Frau Fädchen) war sogar der Stau ein Erlebnis (-spätestens als wir die grünen, in Krefeld mit Stoff gefüllten Kisten aus dem Kofferraum holten für ein bisschen kollektives Stoff-Krabbeln...
  •  Abendessen im Palanta: 50 Nähbegeisterte im Restaurants.... Zum Geräuschpegel muss ich wohl nichts sagen, zum Essen schon - lecker!
  • After-Show... Bei Susi mit Weißwein... Merci für das Super-Übernachtungsangebot! 
  • Am nächsten Morgen um 12... LOOK! Die Ausstellung im MAKK! - Lookst du selber, sehr toll! 
  • Abreise... Die zog sich.. aber in Erinnerungen schwelgend war das gut auszuhalten... 
  • Andenken... Der Kölner Dom in nähnerdisch... Zuckersüß!

Der Austausch war intensiv und sehr bereichernd und manchmal oft viel, viel zu kurz. So, und jetzt nehme ich mir ein Beispiel an Frau Fädchen und versuche, die blogfreie Zeit zu beenden...