Mittwoch, 13. Mai 2015

Eingewickelt! MMM No. 3

Passend zum heutigen MeMadeMittwoch-Wickelkleid-Motto trage ich mein neuestes Kleid. Modell 127 aus der diesjährigen März-Burda. Lucy von Nahtzugabe hat hier in ihrer Burda-Rubrik  über den Schnitt berichtet. Genäht ist er mir bisher noch nicht begegnet.

Eigentlich ist es nur ein halbes Wickelkleid, da das Rockteil geschlossen ganz geschlossen ist. Um das Kleid komfortabel anziehen zu können, ist vorne oben im Rockteil ein Schlitz vorgesehen - der bei mir allerdings ständig auch als solcher zu erkennen war. Ich habe ihn wieder fast vollständig zugenäht und vermisse ihn bisher nicht. Auf dem Foto blitzt er noch hervor.


Das Oberteil bringt immer noch reichlich viel Stoff mit sich, obwohl ich Vorder- und Hinterteil schon um gute 5 cm gekürzt habe.

Ich habe das Kleid deutlich gekürzt. Hoffentlich wird so das durch die Kombination von Stoff und Schnitt schnell assoziierte Kittelschürzenbild weniger präsent.

Die Nahttaschen sind groß und gemütlich.

Den Knopf habe ich während des Stuttgarter Nähbloggerinnen-Treffens im "Goldknopf" erstanden. Bei Nahtzugabe5cm gibt es vom Laden und vom Treffen hier Impressionen.


Mein Fazit: Das Kleid ist eigentlich  unkompliziert genäht. Es scheint mir allerdings eher für Frauen geeignet, die mit ihrer Taille punkten können, an mir selbst finde ich es eher nicht so gut - aber es ist saugemütlich! Ganz vielleicht nähe ich es nochmal... 
Eine ganze Dekade unterschiedlicher Wickelkleider gibt es heute beim MeMadeMittwoch zu bewundern.

Mittwoch, 6. Mai 2015

Mayday! Mayday! MMM No. 2


"Mayday ist das internationale Notsignal im Sprechfunk. Es wird weltweit im mobilen Seefunkdienst, mobilen Flugfunkdienst und im BOS-Funkdienst verwendet und hat im Funkverkehr oberste Priorität." - So steht es in Wikipedia.
Ich bräuchte auch dringend so ein Notfunk-Dingens. Ich weiß nämlich weder, was ein Dashboard ist noch wie man ein Favicon auf max. 100 KB bekommt (nicht einmal, was ein Favicon überhaupt ist!) und auch sonst nichts über die Komplexitäten des Bloggens.... - Aber das wird noch .... bestimmt.....


- Genug gejammert, kommen wir zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens, z.B. dem 1A-Kleiderschnitt Butterick 5951, von dem nicht nur ich Kleider in mehreren Versionen besitze, sondern u.a. auch Nina und Tina.




Dies ist meine erste und bisher einzige Version mit dem leichten Wasserfall-Kragen. 
Da ich in die anderen Versionen locker ohne Reissverschluss hineinkomme, habe ich mir den Reissverschluss auch hier gespart - die enge Ausschnittführung ließ jedoch meinen Kopf nicht durch... Kurzerhand habe ich eine interessante Rückenvariante hingepfuschtkonstruiert und kann nun auch dieses Kleid ohne Reißverschluss anziehen...




Besonders gut gefällt mir das pink-farbene Futter, das immer wieder hervorblitzt.
Und der von Hand umgenähte Saum. Stoff und Futter sind aus Verl.
Ich mag das Kleid gerne und werde sicher noch andere Versionen davon nähen. 
Den Schnitt habe ich vor allem aufgrund der tollen Ausschnittlösung - der anderen, die die heute nicht zu sehen ist - gekauft. 
Interessanterweise ist aber die heute vorgestellte Version meine Lieblingsausführung. 
- Geht euch das auch manchmal so? 

Jetzt rufe ich noch schnell Mayday - um zurückzugeben zum MeMadeMittwoch, bei dem heute Marlene doppelt in bleu souverän und gut gekleidet durch den Tag führt.